Die Kraft der Sonne

Solarenergie ist eine lohnende Investition für die Umwelt und Ihren Geldbeutel
Sie reduziert die Energiekosten und wird zusätzlich staatlich gefördert. Wir bieten für jeden Bedarf individuelle Lösungen. Dabei erfüllen die Produkte höchste Ansprüche in Bezug auf Design, Qualität und Funktion. Solarenergie ist sauber, reduziert die Energiekosten und wird durch attraktive Förderprogramme unterstützt.

Der gebräuchlichste Kollektor ist der Flachkollektor
Sein Kernstück ist der Absorber (geschwärzte, meist aber durch selektive Beschichtung besonders wirksame Bleche und Rohre aus Kupfer oder Aluminium). Er besitzt vorn eine einfache oder doppelte Abdeckung aus Sicherheitsglas sowie seitlich und rückseitig eine temperaturbeständige Dämmung. Diese Komponenten werden von einem stabilen Rahmengehäuse zusammengehalten. Daneben gibt es Vakuum-Röhrenkollektoren. Hier verlaufen die Absorberbleche durch Glasröhren, in denen ein Vakuum herrscht. Durch das Vakuum sind die Wärmeverluste des Röhrenkollektors geringer als beim Flachkollektor und er ist dadurch besonders effektiv in der kälteren Jahreshälfte.

Wie viel Energie produziert eine PV-Anlage?
Als Faustregel gilt in unseren Breitengraden ein Energieertrag von 800 bis 1000 kWh pro kWp installierter Leistung der Anlage und Jahr. Das bedeutet, dass Sie mit einer 3-kWp-Standardanlage zwischen 1.400 Euro und 1.700 Euro im Jahr vergütet bekommen können.